Dierk's page
 
 

Home
Anicursor
Köln
Fotos
Dierk-Cam
Personalien
Awards
Excel-Tools
Anigifs


Zu Favoriten
Gästebuch

Suchformulare


Suche in Seite
Suche in Site
Suche im Web

 
English
English
FAQ Deutsche Version
Deutsch

Hilfreiche Informationen speziell zu Cursorn gibt es auch auf der Troubleshooting Seite.

Fragen
- Cursor installieren
- Gebühren für Download?
- Cursor nicht animiert 1
- Cursor nicht animiert 2
- Mausfolger/Cursor trail
- ZIP Archive
- Eigener Cursor auf Webseite
- Plug-in Download Frage
- XL-Cursor
- Datei nicht verfügbar
- 256 Farben Cursor
- Wo sind Downloads
- Cursor herstellen
- Unzip Problem
- Verbotene Seite
- Unbekannte Datei
- High Color Cursor
- Cursor bei Klick anders
- Icons auf Desktop
- Windows Explorer Icons
- Animierte Desktop Icons
- Win XP Zeigerschatten fehlt
- Große Vorlagen
- Auf Viren getestet
- Cursor mit Tönen
- AOL: Öffnen-Programm
- EXE-Dateien
- Download Gif Datei
- Verknüpfungsauswahl
- Bookmark-Icon
- Animation folgt Cursor
- Schwarzer Hintergrund

Cursor installieren
Q:   Wie kann ich die animierten Cursor auf meinem System zum Einsatz bringen ?
A:   Nachfolgend findet sich eine rein textliche Darstellung des Installationsweges. Auf dieser Seite gibt es auch eine illustrierte Version ...

Cursor müssen in Windows "installiert" werden. Kopiere zunächst die dekomprimierten .ani-Dateien in einen beliebigen Ordner.

I. Ältere Windows Versionen:
Wechsle dann im Startmenü in "Einstellungen / Systemsteuerung / Maus / Zeiger" - weiter mit III.

II. Vista oder Win7:
Zur Systemsteuerung gehen, dort schauen
a) unter "Hardware und Sound" / "Geräte und Drucker" / "Maus" ODER
b) unter "Darstellung und Anpassung" / "Design ändern" / "Mauszeiger ändern"
weiter mit III.

III. Dann Fortsetzung für alle Windows Versionen gleich:
Jeweils auf den Reiter "Zeiger" wechseln.
Von der dortigen Liste kann nun ausgewählt werden, für welchen Zeigertyp ein Cursor gewählt werden soll. Windows kennt 15 verschiedene Zeigertypen. Doppelklicke z.B. "Normale Auswahl". Wähle dann im neuen Fenster im zuvor ausgesuchten Ordner einen Cursor aus. In einer kleinen Vorschau wird Dir der animierte Cursor gezeigt. Die Animation sieht etwas langsam aus, erst nach der Installation erreicht sie die normale Geschwindigkeit. Bestätige die Auswahl mit "Öffnen" und klicke im dann wieder erscheinenden vorigen Fenster auf "OK". Das wars ! .

to top
Gebühren für Download ?
Q:   Was kostet der Download der verschiedenen Cursor Archive ?
A:   Alle Cursor und Programme können vollkommen kostenlos heruntergeladen werden. Die meisten sind Freeware, nur einige wenige Shareware. In den Shareware Archiven finden sich regelmäßig spezielle Readme Dateien mit weiteren Instruktionen. In der Regel können die Shareware Cursor oder Programme eine Zeit lang kostenlos getestet werden, bevor bei weiterer Nutzung eine Registrierungsgebühr an den Autor gezahlt werden muß.
to top
Cursor nicht animiert (1)
Q:   Meine Cursor sind nur s/w und nicht animiert. Wo liegt der Fehler ?
A:   Zur ordnungsgemäßen Funktion von animierten Cursorn muß bei Win95/98 der 32-Bit Datenträgertreiber und 32-Bit virtueller Arbeitsspeicher aktiviert sein. Dies sollte der Regelfall sein, wenn Protected Mode Treiber benutzt werden. Es kann aber unter "Einstellungen / Systemsteuerung / System / Leistungsmerkmale" in Win95/98 kontrolliert werden. Dort sollte für das Dateisystem "32-Bit" angezeigt sein. Wenn Du die Meldung liest, daß einige Laufwerke den MS-DOS Kompabilitätsmodus nutzen, hast Du den Fehler für die mangelnde Animation der Cursor schon gefunden. Vielleicht hast Du alte 16-bit / Real Mode Treiber installiert (CD-Rom, Scanner, Zip Drive mit guest.exe). In diesem Fall solltest Du die alten Treiber gegen möglichst neue Windows-Treiber austauschen. Mehr Informationen und weitere Ursachen (Software / Hardware Unverträglichkeiten z.B.) gibt es auf der Troubleshooting Seite.
to top
Cursor nicht animiert (2)
Q:   Die bei mir installierten animierten Cursor sind auf meinem Desktop nicht animiert, wenn ich sie mit einem Cursor Editor betrachte, funktionieren sie aber
A:   Ja, es ist durchaus möglich, daß animierte Cursor in einem Editor oder im Vorschaufenster des Windows Mauszeiger Menü animiert sind, nicht aber nach der Installation auf dem Desktop. Editoren und Mausmenü simulieren ein ordnungsgemäß funktionierendes System, in Wirklichkeit liegt aber ein Problem vor, welches die korrekte Nutzung animierter Cursor verhindert. Weitere Infos oben unter "Cursor nicht animiert (1)".
to top
Mausfolger/
Cursor trail

Q:  Ich habe einige Webseiten besucht, auf denen dem eigentlichen Cursor Bilder oder Animationen folgen. Wie funktioniert so etwas ?
A:   Dieser Effekt basiert auf DHTML Javascripts und funktioniert bei den Microsoft-Explorern ab Version 4 und Netscape in der Version 4. Bei den neueren Netscapes und Mozilla funktionieren die meisten Scripts leider nicht. In jedem Fall muß im Browser Javascript aktiviert sein. Auf dem normalen Desktop außerhalb des Browsers funktionieren die Scripte übrigens nicht...

Auf den folgenden Homepages gibt es mehr Informationen zum Mausfolger/Cursor trail-Effekt.

Gute Erklärungen:
www.insidedhtml.com

Erklärung und Beispiele zum kopieren:
www.wickedmoon.co.uk

Beispiele (auch zum kopieren... ):
www.dynamicdrive.com
www.wsabstract.com

Ein paar DHTML Effekte auf meiner Site gibt es auf der DHTML-Seite. Die Scripte dort können downgeloadet werden.

to top
ZIP Archive
Q:   Ich weiß nichts mit den ZIP Archiven anzufangen, die ich hier downgeloadet habe.
A:   Die meisten animierten Cursor werden in ZIP-Dateien abgespeichert (xyz.zip). ZIP-Dateien sind Archive mit komprimierten Dateien, die vor dem Gebrauch noch mit einem externen Programm entpackt werden müssen. Komprimierte ANI-Dateien sind um etwa 90 Prozent kleiner ! Zum Entpacken können Programme wie PKUNZIP (Dos) oder Winzip (Windows) benutzt werden.
to top
Eigener Cursor auf Webseite
Q:   Auf manchen Webseiten wandelt sich mein Standardcursor in einen anderen Cursor um. Was ist das ?
A:   Ja, es gibt eine Möglichkeit, auf einer Webseite den Standard-Cursor eines Computers gegen einen anderen, vom Ersteller der Webseite vorgegebenen Cursor auszutauschen:

Beim Microsoft Internet Explorer 6 kann man auf einer Webseite einen eigenen animierten oder statischen Cursor (normale Auswahl) statt des normalen Systemcursors anzeigen lassen. Dazu muß man lediglich einen bestimmte Anweisung in den Body-Tag eines HTML-Dokuments oder im CSS-Stylesheet aufnehmen und die entsprechende Cursor-Datei im *.ani oder *.cur-Format auf den Server laden und schon wird bei allen Besitzern des Internet Explorers 6 beim Besuch der Webseite der gewünschte Cursor innerhalb des Webseiten-Fensters gezeigt.

Mehr Infos und genaue Anleitungen zur Umsetzung gibt es in meinem Tutorial "Wie man eigene Cursor in seine Webseite einbindet"

Früher gab es noch eine zweite Möglichkeit. Manche Webdesigner benutzten eine bestimmte Technologie. Dazu benötigte man ein Plug-in für Netscape Browser bzw. Active-X für MSIE Browser auf der Besucherseite und einen speziellen HTML-Code auf der besuchten Webpage.
Das System wurde von der Firma Comet Systems vertrieben. Es gab eine Freeware und eine kommerzielle Version. In der kommerziellen Version konnte man eigene Cursor benutzen, bei der Freeware Version gab es nur eine vorgegebene Auswahl an Cursorn.
Es wurde dann seinerzeit allerdings häufiger der Vorwurf laut, daß es sich bei dem Plugin um Spyware handelt. Mittlerweile ist die Firma wohl nicht mehr existent und sind deren Webseiten offline.

to top
Plug-in download
Q:   Wenn ich manche Webseiten besuche, fragt mich ein Info-Fenster, ob ich ein Plug-in namens Comet Cursor downloaden und installieren möchte. Was ist das ?
A:   Das Plug-in macht es möglich, auf den verschiedenen Seiten der Website den Browser-Standardcursor durch andere Cursor zu ersetzen. Cursor, die vom Webmaster der entsprechenden Site vorgegeben sind. So siehst Du dann auf manchen Seiten einen Kolibri als Cursor oder ein Raumschiff und vieles mehr. Beim Verlassen der Seite wechselt der Cursor dann automatisch wieder zum Standardcursor. Siehe auch Frage 'Cursor auf Webseite' oben ... In letzter Zeit wurde allerdings häufiger der Vorwurf laut, daß es sich um Spyware handelt. Das die Firma mittlerweile nicht mehr existent ist, dürfte diese Frage aber aktuell eigentlich nicht mehr auftauchen.
to top
XL Cursor
Q:   Kann man die Cursor nicht noch größer machen, etwa doppelt so groß wie üblich ?
A:   Mit speziellen Cursor Editoren wie AX-Cursors können Cursor mit einer Größe bis zu 72x72 Pixeln hergestellt werden. Leider unterstützt aber nur Win NT derartig große Cursor und zeigt sie auch in dieser Größe an, unter anderen Windows Versionen werden sie trotzdem nur in einer Größe von 32x32 Pixeln angezeigt.

In meiner Special Edition "Special Cursors" gibt es einige besonders große Zeiger im 32x32 Pixel Format.
Win 2000 und XP lassen bei Einsatz spezieller Software die Nutzung softwareseitig vergrößerter 32x32 Pixel-Cursor zu.

to top
Dateien nicht verfügbar
Q:   Ich kann die Dateien nicht downloaden ?
A:  Ich habe die meisten Cursor Dateien auf der Liste auf AOL Servern gespeichert. Diese Server sind sehr schnell aber manchmal sind sie zur Wartung herunter gefahren. Falls Du also die Dateien mit AOL Adresse nicht laden kannst (z.B. erscheint ein AOL Hinweis, daß die Datei nicht vorhanden ist), wird der Server sicher gerade zu Wartungsarbeiten down sein, Sorry. Bitte komme später noch mal wieder.
to top
256 Farben Cursor
Q:   Ich habe einige 256 Farben Icons downgeloadet aber diese werden nur in 16 Farben dargestellt. Unter Microangelo werden 256 Farben dargestellt. Mein PC läuft im True Color Modus.
A:   Windows erkennt 256 Farben Cursor und Icons i.d.R. nicht automatisch und stellt sie dann in nur 16 Farben dar. Klicke hier für weitere Infos und die Lösung.
to top
Wo sind die Dateien ?
Q:   Ich kann die Dateien, die ich downgeloadet habe, nicht mehr finden.
A:   Es gibt zwei Wege, sie wiederzufinden:

1.) Falls die Dateien per Browser downgeloadet wurden: Browser öffnen und nach dem Menü "Datei / Sichern als" oder ähnlich suchen. Wenn eine HTML Seite geöffnet ist dieses Menü öffnen, dann sollte anschließend direkt ein kleiner Dateimanager erscheinen, in dem man das Verzeichnis geöffnet sehen kann, in dem der Browser standardmäßig Dateien ablegt und wo sich die gesuchten Dateien befinden sollten.

2.) Falls Du Dich an einen Dateinamen erinnerst, kann die Datei auch mit der Windows Suchoption im Windows Menü "Start / Suchen" aufgespürt werden.

to top
Cursor herstellen
Q:   Ich möchte eigene Cursor herstellen. Benötige ich ein spezielles Programm ?
A:   Die Herstellung von animierten Cursorn ist sehr einfach. Alles was Du brauchst ist ein spezieller Cursor-Editor. Der Editor hat dabei die gleichen Funktionen wie ein Malprogramm. Du stellst den Cursor wie einen Zeichentrickfilm her, indem Du mehrere fortlaufende Einzelbilder (Frames) zeichnest und im Editor zusammenfügst. Ein einfacher Editor ist z.B. Microsoft"s Aniedit. Sieben schon etwas professionellere Programme sind Microangelo, IconEdit Pro, Take ONE, IconForge, Pro Motion, Icon Easel und Icon Make It. Du kannst alle acht Programme von meiner Utilities Seite downloaden.

Wenn Du noch genauer erfahren willst, wie man einen animierten Cursor herstellt, schau in meinem Online-Tutorial "Herstellung animierter Cursor" nach allen weiteren benötigten Informationen.

Einen einfachen statischen Cursor (*.cur) online, also im Webbrowser herstellen kann man auf folgender Webseite von rw-designer.com.

to top
Unzip Problem
Q:   Ich habe gerade ein Cursor Archive downgeloadet. Beim Unzippen erscheint die Fehlermeldung "Cannot open file: it does not appear to be not a valid archive".
A:  1. Übertragungsfehler
Durch einen Übertragungsfehler wurde nicht die ganze Datei heruntergeladen. Bitte den Download noch einmal wiederholen, falls der Fehler wieder auftaucht bitte Ziffer 2. beachten.

2. Defekte Datei
Das Archiv ist defekt, bitte teile mir den Namen mit, ich versuche es zu reparieren.

to top
Verbotene Seite
Q:   Ich wollte von der Liste Cursor downloaden, bekam aber nur die Meldung "Content Advisor will not allow you to see this sight."
A:   Vermutlich ist auf dem PC eine Schutzsoftware installiert (z.B. Cyber Patrol, Net Nanny, Cybersitter, SurfWatch, Net Rated ...). Mit derartiger Software soll Kindern der Zugriff auf Seiten verhindert werden, die Material bzw. Texte für Erwachsene enthalten. Derartige Programme sind häufig in Schulen, Unis oder auf Heim-PC in Haushalten mit Kindern zu finden. Anscheinend hat die auf Deinem PC installierte Schutzsoftware etwas auf meiner Site gefunden, was nach Erwachsenen-Material klingt und verhindert daher den Zugriff.
to top
Unbekannte Datei
Q:   Ich habe Cursor heruntergeladen, wenn ich dann versuche, sie anzuzeigen, erhalte ich die Meldung "MUANI.EXE is need for opening animated cursors."
A:   MUANI.EXE ist die Startdatei des Cursor Editors Microangelo. Wahrscheinlich hattest Du Microangelo einmal auf Deinem PC installiert und später wieder entfernt.
Das Betriebssystem versucht aber immer noch dieses Programm zu öffnen, wenn auf eine ani Datei im Dateimanager geklickt wird.

Wie man Cursor installiert.

to top
High Color Cursor
Q:   Gibt es auch Cursor in High Color ? Gibt es entprechende Editoren ?
A:   Es gibt verschiedene Editoren auf dem Markt.

Aniedit und Icon Make It erstellen nur 16 Farben Cursor.

Andere Editoren unterstützen 256 Farben (IconEdit Pro, Take ONE und Pro Motion)

Mit vier Editoren kann man True Color Cursor herstellen. Es handelt sich um Icon Easel, Icon Forge, Microangelo 98 und AX-Cursors. Download der Editoren via meiner Utilities Seite.

to top
Cursor verändert sich beim klicken ?
Q:   Ich benötige einen Cursor, der sich beim Klicken aus Präsentations-Gründen auffällig verändert.
A:   Derartige Cursor gibt es leider nicht, weil Windows eine Veränderung des Cursors beim Klicken in seinen eigenen Maus Einstellungen nicht vorsieht. Aber es gibt von der Firma Stardock eine Programm namens CursorXP, welches diese Funktionalität ermöglicht. Es gibt eine kostenlose Version und die Plus-Version zum Preis von USD 9.95, nur die Plus-Version kennt aber diesen Klick-Effekt. Mehr Infos und Downloads gibt es auf der CursorXP Homepage. Dank an Ron für den Hinweis.
to top
Icons auf dem Desktop
Q:   Ich habe sehr viele Icons, wie kann ich sie in *.dll Dateien umwandeln, um sie in Windows zu nutzen ?
A:   Um sie als Verknüpfungs Icons auf dem Desktop zu benutzen, ist eine Umwandlung in eine *.dll Datei nicht nötig. Mit der rechten Maustaste auf ein bestehendes Icon klicken, "Eigenschaften" wählen, dann das Blatt "Verknüpfung" und dort "Anderes Symbol". Dann kann eine beliebige Icon- (*.ICO ) oder BMP-Datei als neues Icon gewählt werden.
to top
Explorer Icons
Q:   Ich habe ein neues Malprogramm installiert, jetzt werden im Explorer statt Icon-Abbildungen der einzelnen Cursor nur Symbole des Malprogramms gezeigt.
A:   Um wieder Icon-Beispiele der Cursor zu sehen, muß in der Windows Registrierung (regedit.exe im Windows Verzeichnis) eine kleine Veränderung vorgenommen werden. Im dortigen Verzeichnis HKEY_CLASSES_ROOT gibt es ein Unterverzeichnis ".ANI" - dort wo sich auch alle anderen Dateiendungen befinden. Dort muß es einen Unterordner "DefaultIcon" geben (ggf. bitte neu erstellen). Gib dort den Wert %1 ein. Beispielgrafik (Bei Deiner Eingabe keine Anführungszeichen setzen, wird später automatisch gesetzt)
to top
Animierte Desktop Icons
Q:   Gibt es ein Programm, mit dem man Icons auf dem Windows Desktop animieren kann.
A:   Es gibt ein Programm, welches Icons auf dem Desktop animiert. Es können auch Gifs oder animierte Gifs dazu benutzt werden. Es heißt Icon Hear-iT 98. mehr Infos auf der Icon Hear-iT 98 Homepage.
to top
Große Vorlagen
Q:   Ich habe eine Animation vorbereitet und möchte sie mit Take One in einen animierten Cursor umwandeln. Die Vorlage ist allerdings 400x400 Pixel groß.
A:   Leider bewirkt die Umwandlung einer Grafik von 400x400 Pixeln in 32x32 Pixel einen erheblichen Qualitätsverlust. Dies wird den Cursor i.d.R. unbrauchbar machen. Die Umwandlung in Take One funktioniert wie folgt:
Animation öffnen und anschließend das Menü "Sequenz / Format ändern" öffnen. Bei den Abmessungen das neue Format 32x32 Pixel (bitte stets Seitenverhältnis beachten und nie mehr als 32 Pixel wählen) einstellen UND die Option "Bildinhalt strecken" aktivieren. Dann OK klicken. Fertig, nun kann die Sequenz gespeichert werden. Ggf. müssen die Frames noch nachbearbeitet werden, weil einzelne Pixel nach der Reduzierung der Bildgröße mit falschen Farben versehen sind.
to top
Virus Scan
Q:  Der Download der Dateien ist mir nicht geheuer. Sind die Dateien auf Viren geprüft ?
A:  Natürlich. Ich teste alle Cursor Dateien mindestens zweimal mit zwei verschiedenen Virenscannern.

Unabhängig vom Download von meiner Site solltet Ihr ohnehin grundsätzlich über die Nutzung eines Virenscanners auf Eurem Computer nachdenken, wenn Ihr Dateien von Dritten erhaltet.

to top
Cursor mit Tönen
Q:  Kann man Cursorn bestimmte Klänge oder Töne zuordnen ?
A:  Soweit ich weiß, gibt es leider keine Möglichkeit, Cursor mit speziellen Klanggeräuschen zu verbinden. Vielleicht ist es mit speziellen Programmen möglich, aber ich kenne leider keines.
to top
AOL: Programm zum Öffnen ?
Q:  Immer, wenn ich ein Cursor Archiv downloaden möchte, fragt mit eine Textbox danach, mit welchem Programm ich die Datei öffnen will. Welches Programm muß ich angeben ?
A:  Nun, manche Versionen der AOL Software sagen nach einem Klick auf den Download Link einer Datei, man habe ein Dokument der Sorte 'application/zip' angefordert. Sodann wird gefragt, ob man ein spezielles Programm zum Betrachten oder Starten der datei öffnen möchte. Bitte diese Frage mit 'Nein' beantworten. Danach erscheint ein kleiner Dateimanager, wo dann ein Verzeichnis ausgesucht werden muß, in welches die Datei downgeloadet werden soll. Wähle einen Ordner aus und bestätige mit 'OK'. Dann wird der Download in den gerade ausgewählten Ordner starten.
to top
EXE-Dateien
Q:  Während ich durch die Liste blätterte, fielen mir ein paar Dateien mit der Extension *.exe auf. Ich weiß, daß *.exe-Dateien keine Cursor sind. Sind diese Dateien sicher ?
A:  Nun, diese *.exe-Dateien sind keine klassischen *.exe-Dateien, wie man sie vom Start von Anwendungen her kennt. Hier handelt es sich vielmehr um sogenannte Selbstextrahierende Archive. Man benötigt kein Unzip-Programm, um diese Archive zu entpacken, die im Archiv enthaltenen Cursor werden alleine dadurch entpackt, daß man die *.exe-Datei ausführt - z.B. durch einen Doppelklick darauf im Explorer. In der Regel fragt dann eine kleine Installationsroutine nach dem Ordner, in den die Dateien entpackt werden sollen. Unabhängig davon scanne ich natürlich auch diese Archive vor dem Upload nach Viren.
to top
Download von Gif-Dateien
Q:  Immer wenn ich einen Cursor downloade, erhalte ich nur eine Gif-Datei.
A:  Nun, die animierten Bilder auf meiner Homepage sind keine Cursor-Dateien, sondern Bilderdateien im Gif-Format. Und zwar in aller Regel animierte Gifs. Somit können sie nach dem Download nicht als Cursor installiert werden. Cursor-Dateien befinden sich nur in den *.zip-Dateien oder *.exe-Dateien auf meiner Cursor Liste und können dort natürlich frei downgeloadet werden.
to top
Verknüpfungs auswahl
Q:  Ich habe einen Verknüpfungsauswahl-Cursor in Win98 installiert, aber er erscheint nicht in meinem MSIE 5 Browser über einem Link. Ich sehe ihn nur auf meinem Active Desktop oder im 'Arbeitsplatz'-Ordner.
A:  Yes, that's right. The installation of a link select cursor in the Windows mouse settings doesn't change the link select cursor in webbrowsers. Unfortunately I don't know a way to change the link select cursor in the browser settings.
to top
Bookmark-Icon
Q:  Ich habe ein Bookmark für Deine Site in meinem Browser gesetzt und ich sah dann ein Cursor-Symbol neben der URL. Wie kann ich diesen Effekt auch für meine Seite nutzen ?
A:  Dieses Symbol neben der URL ist ein neues Feature des MSIE 5. Jeder Homepagebesitzer kann diesen Effekt leicht auch für seine Site erreichen. Es ist lediglich erforderlich, ein Icon in der Größe 32x32 Pixel in den HTML-Ordner des Servers upzuloaden (der Ordner, in dem sich die Webseiten deiner Site befinden). Die Datei MUß favicon.ico genannt werden ...
to top
Animation folgt Cursor
Q:  Es gibt verschiedene Animationen auf den Seiten (Hund, Auge, Schmetterling, Snoopy), die dem normalen Cursor folgen. Was ist das ?
A:  Nun, bei diesen Animationen handelt es sich nicht um normale animierte Cursor, die in den Cursor Settings von Windows installiert werden können. Es handelt sich um spezielle Javascripte auf DHTML-Basis und sie arbeiten nur im Browser-Fenster, nicht auch auf dem normalen Windows Desktop. Zudem funktionieren sie nur ordnungsgemäß mit Netscape und MSIE-Browsern größer Version 4 und aktivierter Javascript Option. Auf der DHTML Cursor Seite können alle Scripts betrachtet und downgeloadet werden.
to top
Win XP Zeigerschatten fehlt
Q:  Selbst wenn ich die Option "Zeigerschatten aktivieren" bei meinem Win XP aktiviert habe, erscheint bei meinem Lieblingscursor kein Schatten um den Cursor herum. Bei anderen Cursorn funktioniert es aber.
A:  Es gibt zwei mögliche Ursachen:
Einige Cursor-Editoren unterstützen ein Feature, welches sich "inverted colors" nennt. Dies bedeutet, daß in den entsprechend markierten Stellen eines Cursors der Hintergrund farbnegativ dargestellt wird. Offenbar scheinen Win 2000 und Win XP dieses Feature der "inverted colors" nicht zu mögen. Wenn ein Cursor läuft, der "inverted colors" beinhaltet, erscheint der Cursorschatten nicht, auch wenn die Option in Win 2000 oder XP im Menü "Start / Einstellungen / Systemsteuerung / Maus / Zeiger" aktiviert ist. Übrigens, wenn nur einzelne Frames eines Cursors "inverted colors" beinhalten, erscheint der Schatten auch nur bei diesen Frames nicht, bei den anderen Frames aber schon, der Cursorschatten bei diesem Cursor flackert dann.

Ebenfalls gibt es ein Schattenproblem, wenn es sich um einen Cursor mit 32-bit Farbtiefe handelt (Windows XP Cursors mit alpha channel). Dieses Format wird ab Win 2000 und Win XP unterstützt. Bei derartigen Cursorformaten wird ebenfalls kein Schatten angezeigt, auch wenn die entsprechende Schatten-Option in Windows aktiviert ist.

to top
Schwarzer Hintergrund
Q:  Ich habe einen netten Zeiger-Cursor installiert aber leider stört um den Zeiger herum ein schwarzer Hintergrund.
A:  Wahrscheinlich ist auf dem Computer Win NT installiert und es handelt sich zudem um einen true color-Cursor wie z.B. Danicurs 6 - 9. Win NT zeigt leider die transparenten Flächen eines true color-Cursors als störende schwarze Flächen. Bei anderen Windows Versionen und true color-Cursorn gibt es offensichtlich keine Probleme. Die Danicurs true color-Cursor gibt es übrigens auch in einer speziellen NT-Version als 256-Farben Cursor ohne schwarzen Hintergrund in Win NT (auf den entsprechenden Danicurs-Webseiten downzuloaden). Hier gibts ein Bild zum Problem.
to top

Anicursor
Anicursor Startseite
Troubleshooting
Animierte Cursor Troubleshooting  

 
  © Dierk 1995-2017   -   optimiert für MSIE und 800x600px   -   zuletzt geändert: