Dierk's page
 
 

Home
Anicursor
Köln
Fotos
Dierk-Cam
Personalien
Awards
Excel-Tools
Anigifs


Zu Favoriten
Gästebuch

Suchformulare


Suche in Seite
Suche in Site
Suche im Web

 
English
English
DHTML Deutsche Version
Deutsch

Diese DHTML-Scripts (auch Cursor-Trails oder Mausverfolger genannt) arbeiten nur mit MSIE 4+ Browsern. Mit MSIE 6 laufen manche Scripts nicht perfekt, aber mit Version 7 sind diese Schwächen des MSIE 6 beseitigt. Bei diesen Browsern muß in den Browser-Einstellungen Javascript aktiviert sein.
Erklärungen zur Verwendung der Scripts finden sich unterhalb der Tabelle.

Einige für meine Site erstellte DHTML Javascripts.
Script 1SnoopySnoopy fliegt auf seiner HütteBeispielseite
Script 2SnoopySnoopy fliegt auf seiner Hütte (2)Beispielseite
Script 3KäferEin kleiner Käfer folgt dem CursorBeispielseite
Script 4AugeEin Auge folgt dem CursorBeispielseite
Script 5Augen2 Augen folgen dem CursorBeispielseite
Script 6MannEin Mann läuft herumBeispielseite
Script 7HundHund läuft herumBeispielseite
Script 8SchmetterlingSchmetterling fliegtBeispielseite
Script 9SantaSanta Claus fliegtBeispielseite
Script 10BallonHeißluftballon fährtBeispielseite

Wie funktioniert das mit dem DHTML ?

Mit Hilfe eines Javascripts wird dem auf dem Computer bzw. auf einer Webseite verwendeten normalen Cursor etwas angehängt. Sterneffekte, Texteffekte oder sonstige Animationen wie Uhren oder explodierendes Feuerwerk.
Hierzu wird entweder ein statisches Bild oder ein animiertes Gif-Bild dem normalen Cursor angehängt (so die Skripte, die auf meiner Seite downgeloadet werden können) bzw. ein oder mehrere Bilder durch das Script in bestimmte Bewegungen versetzt (so etwa bei dem Effekt mit vielen kleinen Sternchen - jedes Sternchen ist ein einzelnes Bild, welches dann für den Effekt hin und her geschoben wird) oder es wird etwas durch den Javascript-Code animiert (so z.B. Text- oder Uhreffekte).

Allen Varianten ist aber gemeinsam, daß diese nur in einem Webbrowser funktionieren, also auf einer HTML-Webseite ! Nur im Zusammenhang mit einer solchen HTML-Webseite funktioniert nämlich das erforderliche Javascript, diese läuft nicht wie andere Programme eigenständig auf dem Computer sondern nur im Zusammenspiel mit einer Webseite. Diese Effekte funktionieren nicht auf dem normalen Computer Desktop, also nicht in Word oder Excel, nicht in Bildbearbeitungsprogrammen oder sonstigen Windows-Anwendungen.

Damit schränkt sich das Anwendungsgebiet auf dem heimischen PC natürlich ganz erheblich ein. Richtig sinnvoll ist das Ganze nur, wenn man eine Webseite besitzt und der Besucher dieser Webseite diesen Effekt sehen soll ...

Das von mir genutzte Script erkennt auch die Richtung, in der der Windows Cursor bewegt wird und hängt je nach Richtung ein anderes Bild bzw. eine andere Animation an. So verwendet das Auge-Script z.B. 9 verschiedene Bilder für 8 verschiedene Richtungen und eine Ruheposition (wenn der Cursor nicht bewegt wird) und es sieht so aus, als ob das Auge immer hinter dem Cursor herschaut...

 

Wie man das Script auf der eigenen Webseite benutzt:

Extrahiere die Zip-Datei und kopiere die Gif-Dateien und die *.js-Datei dann einfach in das HTML Verzeichnis auf Deinem Computer oder dem Server. Zudem mußt Du in den HTML-Code der Seite, auf der das Script laufen soll, noch die folgende Zeile in den HEAD-Tag mit aufnehmen. Diese Zeile ruft das in der *.js-Datei befindliche Javascript auf. Beispiel:

<SCRIPT LANGUAGE="javascript1.2" SRC="scriptname.js"></SCRIPT>
Tausche im Code "scriptname.js" durch den richtigen Namen der Scriptdatei aus

Dies startet das Script beim Aufruf der Seite durch einen Besucher ...
Diese Zeile muß irgendwo zwischen den Head-Tags Deiner Seite, entsprechend dem folgenden Beispiel:

<HTML>
<HEAD>
<TITLE>Name Deiner Seite</TITLE> <SCRIPTLANGUAGE="javascript1.2" SRC="scriptname.js"></SCRIPT> </HEAD> <BODY> ... </BODY> </HTML>
Tausche im Code "scriptname.js" durch den richtigen Namen der Scriptdatei aus

Hinweis: Manche Server-Provider erlauben keine Javascript-Dateien (*.js) auf ihren Servern und in diesem Fall arbeitet das Script natürlich nicht, selbst wenn Du es auf Deinen Server hochgeladen hast und alles soweit korrekt vorbereitet ist ...

Anicursor
Anicursor Startseite

 
  © Dierk 1995-2017   -   optimiert für MSIE und 800x600px   -   zuletzt geändert: